Geschäftstelle mediamus   I   Secrétariat générale   I   Segretariato generale
Länggassstrasse 38A   I   3012 Bern   I   +41 79 780 96 03   I   www.mediamus.ch   I   info@mediamus.ch

Mit der KulturLegi ins Museum

Informationsveranstaltung für Kulturvermittler*innen
Donnerstag, 5. Dezember 2019, 14.00-16.00 Uhr
Seminarraum Neubad, Bireggstrasse 36, 6003 Luzern

Welche Möglichkeiten gibt es, um das Vermittlungsangebot eines Museums auch Menschen mit schmalem Budget zugänglich zu machen? Wie kann eine Angebotspartnerschaft mit KulturLegi dazu genutzt werden, partizipative Museumsangebote zu entwickeln und damit Chancengleichheit im Bereich der Kulturvermittlung ermöglichen? Welche Erfahrungen und Bedürfnisse bestehen seitens von Kulturvermittler*innen hinsichtlich der

Angebots von KulturLegi?

Am 5. Dezember 2019 bieten KulturLegi und mediamus gemeinsam ein Austauschtreffen in Luzern an. Interessierte mediamus-Mitglieder erhalten einen vertieften Einblick in das Angebot von KulturLegi und können sich über die Möglichkeiten informieren, dadurch neue Besuchergruppen zu erreichen. Die Teilnahme am Informationsanlass ist für mediamus-Mitglieder kostenlos.

Informationsveranstaltung für Kulturvermittler*innen

MIT DER KULTURLEGI INS MUSEUM

 

Anmeldung Informationsveranstaltung

Kooperation zwischen KulturLegi und mediamus

mediamus unterstützt dieses Anliegen der Kulturellen Teilhabe und freut sich auf die Zusammenarbeit mit KulturLegi. Als Angebotspartner von KulturLegi können mediamus-Mitglieder mit Vergünstigungen für KulturLegi-Nutzende dazu beitragen, Schwellenangst abzubauen und Museen für breitere Publikumsschichten zu öffnen. 

Nehmen Sie noch heute mit der Geschätsstelle KulturLegi Schweiz oder einer der Regionalstellen Kontakt auf, um zu erfahren, wie Sie Angebotspartner von KulturLegi werden können.

Seit Mai 2019 sind KulturLegi und mediamus Kooperationspartner. KulturLegi möchte sich verstärkt für eine Chancengleicheit im Bereich der kulturellen Bildung engagieren und mit partizipativen Museumsangeboten auch Menschen mit kleinem Budget bereichernde Kulturbegegnungen ermöglichen.